Schriftenverzeichnis

von Henning Heske

Völkischer Mathematikunterricht – Walther Lietzmann im Nationalsozialismus. In: Institut für Mathematik der Universität Potsdam (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2017. WTM-Verlag, Münster 2017. (im Druck)

Die Politisierung des Unterrichts im Nationalsozialismus am Beispiel des Faches Mathematik (mit Danny Thomas). Pädagogikunterricht 37 (2017) (im Druck)

Stimmen im Wisperzimmer. Interpretationen zur Gegenwartslyrik. Literatur im Unterricht 18 (2017), H. 1, S. 69-81.

Mathematikunterricht im Nationalsozialismus. Ein unbewältigtes Problem der Disziplingeschichte. MNU Journal 69 (2016), H. 3, S. 196-199.

Flächen in der Stadt. Eine Anregung für Fach- und Projektarbeiten. Praxis der Mathematik in der Schule 56 (2014), H. 55, S. 39-42.

Repression und Religion, Natur und Natürlichkeit. Aspekte deutschsprachiger Gegenwartslyrik (Bernstein-Regal 4). Bernstein-Verlag, Bonn 2009. 30 S.

Einblicke in Gefühlswelten. Tendenzen in der realistischen Jugendliteratur der Gegenwart. Literatur im Unterricht 10 (2009), S. 65-70.

Und morgen die ganze Welt. Erdkundeunterricht im Nationalsozialismus. Books on Demand, Norderstedt 2008. 440 S.
[Paperbackausgabe, 2015]

Einblicke in Parallelwelten. Zu einem zentralen Motiv der aktuellen fantastischen Jugendliteratur. Literatur im Unterricht 9 (2008), S. 135-139.

Luft und Lust, Natur und Natürlichkeit. Aktuelle Tendenzen in der deutschsprachigen Lyrik. Literatur im Unterricht 8 (2007), S. 93-100.

Methodische Überlegungen zum Umgang mit Beweisen. Standards. mathematik lehren Sammelband (2007), S. 116-119.

Repression und Religion. Thematische Schwerpunkte in der Lyrik von Ralf Rothmann. Literatur im Unterricht 7 (2006), S. 89-92.

Lerntagebücher. Diagnostische und didaktische Instrumente der Lernförderung. SchulVerwaltung spezial (2005), H. 3, S. 36-38.

Echos aus der Vergangenheit. Intertextualität in der Lyrik von Marcel Beyer. Literatur im Unterricht 6 (2005), S. 33-37.

Ist Mathematik schwarz? Probleme der Selbstdarstellung einer Schlüsseldisziplin. liberal – Vierteljahreshefte für Politik und Kultur 46 (2004), H. 4, S. 78-81.

Tropischer Regenwald. In: Obarowski, P. (Hg.): Erdkunde unterrichten: motivierend, lebendig, methodisch vielfältig. Weka Verlag, Kissing 2004. Kap. 2/3.2, S. 1-8.

Stationenlernen mit neuen Medien im Mathematikunterricht der Sek. II (mit Heinz Wesker). In: Bender, P. (Hg.): Lehr- und Lernprogamme für den Mathematikunterricht. Franzbecker, Hildesheim 2003. S. 79-84.

Ganzheitliches Lernen. In: Leuders, T. (Hg.): Mathematik-Didaktik. Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II. Cornelsen Scriptor, Berlin 2003. S. 185-197.
[7. Auflage, 2017]

Goethes verwunschener Zustand. Ein Beitrag zur Lili-Lyrik. In: Remmel, A. / Remmel, P. (Hg.): Goethe-Blätter. Schriftenreihe der Goethe-Gesellschaft Siegburg. Band II. Bernstein-Verlag, Bonn 2003. S. 89-100.

Wanderbewegungen einer Käferpopulation – eine Abituraufgabe zur Matrizenrechnung mit dem TI-89. TI-Nachrichten (2003), H. 1, S. 7-8.

Geschmeidige Gepardin und fliegender Fisch. Tiermotive in der Lyrik von Durs Grünbein. Literatur im Unterricht 4 (2003), S. 191-196.

Formen eigenverantwortlichen Lernens im Mathematikunterricht der Sek. II – Lernen an Stationen, Lerntagebücher, Lernspiralen (mit Ilona Gabriel) (ZKL-Texte 26). Zentrale Koordination Lehrerausbildung, Münster 2003. 16 S.

Geburtsanzeigen – eine statistische Untersuchung mithilfe des TI-89. RAAbits Mathematik (2002), 32. Ergänzungslieferung, 8 S.

Antwort. Zu: „M. Felten: Zu: ´Lernen an Stationen im Mathematikunterricht´“. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 55 (2002), S. 243-244.

Methodische Überlegungen zum Umgang mit Beweisen. mathematik lehren (2002), H. 110, S. 52-55.

Einführung in die Matrizenrechung – Selbstlernen durch Lernen an Stationen (mit Ilona Gabriel und Markus Teidelt). In: Amelung, U./ Barzel, B./ Berntzen, D. (Hg.): Neues Lernen – Neue Medien – Blick über den Tellerrand (ZKL-Texte 19). Zentrale Koordination Lehrerausbildung, Münster 2002. S. 339-342.

Stationenlernen und Lerntagebücher – Wege zum Selbstlernen im Mathematikunterricht (mit Ilona Gabriel). In: Amelung, U. (Hg.): Neues Lernen – Neue Medien – Neuer Blick auf Standardthemen (ZKL-Texte 15). Zentrale Koordination Lehrerausbildung, Münster 2001. S. 119-126.

Integrationsfächer – eine Konsequenz zeitgemäßer Allgemeinbildungskonzepte? Ein Beitrag zur Diskussion um das Fach Erdkunde. Geographie und Schule 23 (2001), H. 134, S. 32-35.

Tarifsysteme und Bogenbrücken. Stationenlernen mit neuen Medien im Mathematikunterricht (mit Ilona Gabriel). Computer + Unterricht 11 (2001), H. 44, S. 16-19.

Lernen an Stationen im Mathematikunterricht. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 54 (2001), S. 398-401.

Lerntagebücher. Eine Unterrichtsmethode, die das Selbstlernen im Mathematik­unterricht fördert. mathematik lehren (2001), H. 104, S. 14-17.

Arbeitsgemeinschaft für Geopolitik; Atlantropa; Banse, Ewald; Blut und Boden; Christaller, Walter; Drang nach Osten; Eurafrika; Folkers, Johann Ulrich; Geopolitik – Scuola tedesca; Germania triumphans; Haushofer, Albrecht; Haushofer, Karl; Hennig, Richard; Historiker­streit; Kolonialgeographie; Lebensraum; Maull, Otto; Mitteleuropa; Niedermayer, Oscar; Ratzel, Friedrich; Volk ohne Raum; Wehrgeographie; Wittfogel, Karl August (mit Neil Smith); Zeitschrift für Geopolitik. In: O’Loughlin, J. (Hg.): Dizionario di geopolitica. Trieste: Asterios Editore, Trieste 2000. S. 34-35, 38-39, 41, 43, 53, 103, 111, 117-118, 136-137, 141, 152-154, 154-157, 161, 164, 183-184, 187-188, 199, 202, 205-206, 236-237, 276, 279, 282-283, 290.

Eine zeitgemäße Aufgabenkultur ist dringend geboten. Kritische Anmerkungen zum Bundeswettbewerb Mathematik. Mathematik in der Schule  37 (1999), S. 194-195.

Lerntagebücher im Mathematikunterricht – ein Baustein zum selbstreflexiven Lernen und zur Teamentwicklung. Pädagogik 51 (1999), H. 6, S. 8-11.

Rote Zahlen bei der Firma Dagobert. Allgemeinbildender Analysisunterricht mit DERIVE. In: Berntzen, D. (Hg.): Computeralgebra im Mathematikunterricht (ZKL-Texte 6). Zentrale Koordination Lehrerausbildung, Münster 1998. S. 102-112, 1 CD.

Bergehalden – Künstliche Landmarken in den Steinkohlenrevieren. Fertig ausgearbeitete Unterrichtsbausteine für das Fach Erdkunde (1998), Ergänzungslieferung November, 18 S., 4 Folien.

Tropischer Regenwald: Paradies oder grüne Hölle? Fertig ausgearbeitete Unterrichtsbausteine für das Fach Erdkunde (1998), Ergänzungslieferung Juni, 17 S.

Feiertagsdidaktik oder Alltagskonzeption? Zu „Dynamische Geometriepro­gramme“.  Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 51 (1998), S. 179-180.

„Mathe Explorer Logbuch 7.2“. Erfahrungen mit einem Lerntagebuch. Mathematik in der Schule 36 (1998), S. 136-143.

Disko in der Turbinenhalle, Taucher im Gasometer – Strukturwandel im Ruhrgebiet. Fertig ausgearbeitete Unterrichtsbausteine für das Fach Erdkunde (1997), Ergänzungslieferung Dezember, 30 S., 4 Folien.

Rote Zahlen bei der Firma Dagobert. Anwendungsorientierte Analysis mit DERIVE. RAAbits Mathematik (1997), 12.Ergänzungslieferung, 28 S., 1 Folie, 1 Diskette. [Nachdruck 1998 und 2001 für das Raabits Mathematik Grundwerk mit CD]

Der Rhein bei Haus Bürgel – die Verschiebung einer natürlichen Grenze. Eine fächerübergreifende bzw. fächerintegrierende Unterrichtsskizze für die Jahrgangsstufen 5 und 6. Zeitschrift für den Erdkundeunterricht 49 (1997), S. 263-265.

Mathematik der Bienen. Geometrische Überlegungen zur Sechseckzelle. Praxis Schule 5-10 8 (1997), H. 1, S. 46-49.

Ende eines Tabus. Argumentation für die Integrationsfächer Gesellschaftslehre bzw. Welt- und Umweltkunde – ein Diskussionsbeitrag. Zeitschrift für den Erdkundeunterricht 48 (1996), S. 226-228.

Landschaftspark Duisburg-Nord. Eine innovative Raumordnungsmaßnahme im Ruhrgebiet? Zeitschrift für den Erdkundeunterricht 47 (1995), S. 328-332.

Zwischen Segregation und Integration – Japaner in Düsseldorf. Praxis Geographie 25 (1995), H. 7/8, S. 62-64.

Wider die Zusatzaufgabe. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 48 (1995), S. 177-178.

Haushofers neue Epigonen. Eine Warnung vor der Rehabilitierung der deutschen Geopolitik. Geographie und Schule 17 (1995), H. 93, S. 43-45.

Arbeitsgemeinschaft für Geopolitik; Atlantropa; Banse, Ewald; Blut und Boden; Christaller, Walter; Drang nach Osten; Eurafrika; Folkers, Johann Ulrich; Geopolitica; Geopolitik-German School; Germania triumphans; Haushofer, Albrecht; Haushofer, Karl; Hennig, Richard; Historiker­streit; Kolonialgeographie; Lebensraum; Maull, Otto; Mitteleuropa; Niedermayer, Oskar von; Ratzel, Friedrich; Volk ohne Raum; Wehrgeographie; Wittfogel, Karl August (mit Neil Smith); Zeitschrift für Geopolitik. In: O’Loughlin, J. (Hg.): Dictionary of Geopolitics. Greenwood Press, Westport 1994. S. 14-15, 17-18, 18-19, 20-21, 42, 65, 75-76, 81-82, 89, 92-93, 99, 109-111, 111-114, 118, 122, 143, 149-150, 161, 165-166, 175-176, 205, 234, 236, 239-240, 246.

Neue Mitte Oberhausen. Strukturwandel im Ruhrgebiet am Beispiel eines Großprojektes der 90er Jahre. Praxis Geographie 24 (1994), H. 7/8, S. 56-59.

Das Sieb des Eratosthenes. Ein Beispiel für entdeckendes Lernen im Mathematikunterricht. Praxis Schule 5-10 5 (1994), H. 2, S. 46-47.

Von der Textaufgaben-Misere zum Textaufgaben-Wettbewerb (2). Unterhaltsame und anspruchsvolle Anwendungen zum Thema „Körperberechnungen“. Praxis Schule 5-10 3 (1992), H. 3, S. 43, 60.

Von der Textaufgaben-Misere zum Textaufgaben-Wettbewerb (1). Kreativer Umgang mit mathematischen Lösungsstrategien. Praxis Schule 5-10 3 (1992), H. 2, S. 48-49, 66-67.

Unterrichtsmaterialien Tropischer Regenwald (mit Birgitt Aldermann und Angela Franz-Balsen). AOL, Lichtenau und Die Werkstatt, Göttingen 1992. 144 S.
[2. aktualisierte Auflage, 1996]

Der Traum vom Weltreich „Eurafrika“. Von der Kolonialgeographie zur geographischen Entwicklungsforschung – Persistenzen und Perspektiven. In: Rosenke, W./ Siepelmeyer, T. (Hg.): Afrika – der vergessene Kontinent? Unrast, Münster 1991. S. 19-27.

From ‚Geopolitik‘ to ‚Geopolitique‘: Converting a Discipline for War to a Discipline for Peace (mit John O’Loughlin). In: Kliot, N. and Waterman, S. (Hg.): The Political Geography of Conflict and Peace. London: Belhaven Press, London 1991. S. 37-59.

Lernerfolgskontrolle mit Kopf, Herz und Hand. Das Spiel „Montagsmaler“ im Geographieunterricht. Praxis Geographie 21 (1991), H. 7/8, S. 60.

Ökologischer Landbau in den humiden Tropen. Praxis Geographie 21 (1991), H. 7/8, S. 40-43.

The Entanglement of Geography and Politics: Geographical Education under National Socialism. Internationale Schulbuchforschung 13 (1991), S. 77-85.

Von Atlantropa zum Sambesi-Aquädukt. Zur Kritik der geographischen Entwicklungsforschung. Ökozidmagazin 1 (1990), S. 25-29.

Verlorene Heimat. Anmerkungen zum Beitrag von M.Brückner: Umsiedlungen infolge des Braunkohlenbergbaues im Rheinland. Geographische Rundschau 41 (1989), S. 444.

Karl Haushofer 1869-1946 (mit Rolf Wesche). In: Freeman, T.W. (Hg.): Geographers – biobibliographical studies 12. Mansell, London 1988. S. 95-106.

„… und morgen die ganze Welt …“. Erdkundeunterricht im Nationalsozialismus. Focus, Gießen 1988. 286 S.

Der Traum von Afrika. Zur politischen Wissenschaftsgeschichte der Kolonialgeographie. In: Heske, H. (Hg.): Ernte-Dank? Landwirtschaft zwischen Agrobusiness, Gentechnik und traditionellem Landbau. Focus, Gießen 1987. S. 204-222.

Der vergessene Kompaß Natur. Kultur- und Umwelt­zerstörung durch Landwirtschaft. In: Heske, H. (Hg.): Ernte-Dank? Landwirtschaft zwischen Agrobusiness, Gentechnik und traditionellem Landbau. Focus, Gießen 1987. S. 7-14.

Karl Haushofer: his role in German geopolitics and in Nazi politics. Political Geography Quarterly 6 (1987), S. 135-144.

German geographical research in the Nazi period: a content analysis of the major geography journals, 1925-1945. Political Geography Quarterly 5 (1986), S. 267-281.


Rezensionen

Stephan Weser: Vom Pionier zur Profession. Die Bezirksschulinspektoren und die Entstehung der sächsischen Schulaufsicht (1874-1919). Zeitschrift für Bildungsverwaltung 33 (2017), H. 1, S. 89-91.

Regina Bruder, Lisa Hefendehl-Hebeker, Barbara Schmidt-Thieme, Hans-Georg Weigand (Hg.): Handbuch der Mathematikdidaktik.  SEMINAR – Lehrerbildung und Schule 22 (2016), H. 1, S. 157-159.

Carsten Gräbel: Die Erforschung der deutschen Kolonien. Expeditionen und koloniale Wissenskultur deutscher Geographen, 1884-1919. GW-Unterricht (2015), H. 138, S. 71-72.

Henrike Allmendinger u.a. (Hg.): Mathematik verständlich unterrichten. Perspektiven für Unterricht und Lehrerbildung.  SEMINAR – Lehrerbildung und Schule 19 (2013), H. 4, S. 171-172.

Julia Friedrichs: Gestatten: Elite. Auf den Spuren der Mächtigen von morgen. Pädagogikunterricht 28 (2008), H. 2/3, S. 72.

Arild Stubhaug: Es war die Kühnheit meiner Gedanken. Der Mathematiker Sophus Lie. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 58 (2005), S. 190-191.

Arild Stubhaug: Ein aufleuchtender Blitz. Niels Henrik Abel und seine Zeit. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 58 (2005), S. 128.

Dietmar Dath: Höhenrausch – Die Mathematik des XX. Jahrhunderts in zwanzig Gehirnen. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 57 (2004), S. 319.

Ulrich Ante: Zur Grundlegung des Gegenstandbereiches der Politischen Geographie. Political Geography Quarterly 6 (1987), S. 196-198.

Gerhard Sandner: Zentralamerika und der Ferne Karibische Westen. Konjunkturen, Krisen und Konflikte 1503-1984. In: Stüben, P.E. (Hrsg.):  Nach uns die Sintflut. Staudämme – Entwicklungs“hilfe“, Umweltzerstörung und Landraub (Ökozid 2). Focus Verlag, Gießen 1986. S. 254-255.