Schriftenverzeichnis

von Henning Heske

Völkischer Mathematikunterricht – Walther Lietzmann im Nationalsozialismus. In: Institut für Mathematik der Universität Potsdam (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2017. WTM-Verlag, Münster 2017. (im Druck)

Die Politisierung des Unterrichts im Nationalsozialismus am Beispiel des Faches Mathematik (mit Danny Thomas). PädagogikUnterricht 37 (2017), H. 2/3, S. 56-62.

Stimmen im Wisperzimmer. Interpretationen zur Gegenwartslyrik. Literatur im Unterricht 18 (2017), H. 1, S. 69-81.

Mathematikunterricht im Nationalsozialismus. Ein unbewältigtes Problem der Disziplingeschichte. MNU Journal 69 (2016), H. 3, S. 196-199.

Flächen in der Stadt. Eine Anregung für Fach- und Projektarbeiten. Praxis der Mathematik in der Schule 56 (2014), H. 55, S. 39-42.

Repression und Religion, Natur und Natürlichkeit. Aspekte deutschsprachiger Gegenwartslyrik (Bernstein-Regal 4). Bernstein-Verlag, Bonn 2009. 30 S.

Einblicke in Gefühlswelten. Tendenzen in der realistischen Jugendliteratur der Gegenwart. Literatur im Unterricht 10 (2009), S. 65-70.

Und morgen die ganze Welt. Erdkundeunterricht im Nationalsozialismus. Books on Demand, Norderstedt 2008. 440 S.
[Paperbackausgabe, 2015]

Einblicke in Parallelwelten. Zu einem zentralen Motiv der aktuellen fantastischen Jugendliteratur. Literatur im Unterricht 9 (2008), S. 135-139.

Luft und Lust, Natur und Natürlichkeit. Aktuelle Tendenzen in der deutschsprachigen Lyrik. Literatur im Unterricht 8 (2007), S. 93-100.

Methodische Überlegungen zum Umgang mit Beweisen. Standards. mathematik lehren Sammelband (2007), S. 116-119.

Repression und Religion. Thematische Schwerpunkte in der Lyrik von Ralf Rothmann. Literatur im Unterricht 7 (2006), S. 89-92.

Lerntagebücher. Diagnostische und didaktische Instrumente der Lernförderung. SchulVerwaltung spezial (2005), H. 3, S. 36-38.

Echos aus der Vergangenheit. Intertextualität in der Lyrik von Marcel Beyer. Literatur im Unterricht 6 (2005), S. 33-37.

Ist Mathematik schwarz? Probleme der Selbstdarstellung einer Schlüsseldisziplin. liberal – Vierteljahreshefte für Politik und Kultur 46 (2004), H. 4, S. 78-81.

Tropischer Regenwald. In: Obarowski, P. (Hg.): Erdkunde unterrichten: motivierend, lebendig, methodisch vielfältig. Weka Verlag, Kissing 2004. Kap. 2/3.2, S. 1-8.

Stationenlernen mit neuen Medien im Mathematikunterricht der Sek. II (mit Heinz Wesker). In: Bender, P. (Hg.): Lehr- und Lernprogamme für den Mathematikunterricht. Franzbecker, Hildesheim 2003. S. 79-84.

Ganzheitliches Lernen. In: Leuders, T. (Hg.): Mathematik-Didaktik. Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II. Cornelsen Scriptor, Berlin 2003. S. 185-197.
[7. Auflage, 2017]

Goethes verwunschener Zustand. Ein Beitrag zur Lili-Lyrik. In: Remmel, A. / Remmel, P. (Hg.): Goethe-Blätter. Schriftenreihe der Goethe-Gesellschaft Siegburg. Band II. Bernstein-Verlag, Bonn 2003. S. 89-100.

Wanderbewegungen einer Käferpopulation – eine Abituraufgabe zur Matrizenrechnung mit dem TI-89. TI-Nachrichten (2003), H. 1, S. 7-8.

Geschmeidige Gepardin und fliegender Fisch. Tiermotive in der Lyrik von Durs Grünbein. Literatur im Unterricht 4 (2003), S. 191-196.

Formen eigenverantwortlichen Lernens im Mathematikunterricht der Sek. II – Lernen an Stationen, Lerntagebücher, Lernspiralen (mit Ilona Gabriel) (ZKL-Texte 26). Zentrale Koordination Lehrerausbildung, Münster 2003. 16 S.

Geburtsanzeigen – eine statistische Untersuchung mithilfe des TI-89. RAAbits Mathematik (2002), 32. Ergänzungslieferung, 8 S.

Antwort. Zu: „M. Felten: Zu: ´Lernen an Stationen im Mathematikunterricht´“. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 55 (2002), S. 243-244.

Methodische Überlegungen zum Umgang mit Beweisen. mathematik lehren (2002), H. 110, S. 52-55.

Einführung in die Matrizenrechung – Selbstlernen durch Lernen an Stationen (mit Ilona Gabriel und Markus Teidelt). In: Amelung, U./ Barzel, B./ Berntzen, D. (Hg.): Neues Lernen – Neue Medien – Blick über den Tellerrand (ZKL-Texte 19). Zentrale Koordination Lehrerausbildung, Münster 2002. S. 339-342.

Stationenlernen und Lerntagebücher – Wege zum Selbstlernen im Mathematikunterricht (mit Ilona Gabriel). In: Amelung, U. (Hg.): Neues Lernen – Neue Medien – Neuer Blick auf Standardthemen (ZKL-Texte 15). Zentrale Koordination Lehrerausbildung, Münster 2001. S. 119-126.

Integrationsfächer – eine Konsequenz zeitgemäßer Allgemeinbildungskonzepte? Ein Beitrag zur Diskussion um das Fach Erdkunde. Geographie und Schule 23 (2001), H. 134, S. 32-35.

Tarifsysteme und Bogenbrücken. Stationenlernen mit neuen Medien im Mathematikunterricht (mit Ilona Gabriel). Computer + Unterricht 11 (2001), H. 44, S. 16-19.

Lernen an Stationen im Mathematikunterricht. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 54 (2001), S. 398-401.

Lerntagebücher. Eine Unterrichtsmethode, die das Selbstlernen im Mathematik­unterricht fördert. mathematik lehren (2001), H. 104, S. 14-17.

Arbeitsgemeinschaft für Geopolitik; Atlantropa; Banse, Ewald; Blut und Boden; Christaller, Walter; Drang nach Osten; Eurafrika; Folkers, Johann Ulrich; Geopolitik – Scuola tedesca; Germania triumphans; Haushofer, Albrecht; Haushofer, Karl; Hennig, Richard; Historiker­streit; Kolonialgeographie; Lebensraum; Maull, Otto; Mitteleuropa; Niedermayer, Oscar; Ratzel, Friedrich; Volk ohne Raum; Wehrgeographie; Wittfogel, Karl August (mit Neil Smith); Zeitschrift für Geopolitik. In: O’Loughlin, J. (Hg.): Dizionario di geopolitica. Trieste: Asterios Editore, Trieste 2000. S. 34-35, 38-39, 41, 43, 53, 103, 111, 117-118, 136-137, 141, 152-154, 154-157, 161, 164, 183-184, 187-188, 199, 202, 205-206, 236-237, 276, 279, 282-283, 290.

Eine zeitgemäße Aufgabenkultur ist dringend geboten. Kritische Anmerkungen zum Bundeswettbewerb Mathematik. Mathematik in der Schule  37 (1999), S. 194-195.

Lerntagebücher im Mathematikunterricht – ein Baustein zum selbstreflexiven Lernen und zur Teamentwicklung. Pädagogik 51 (1999), H. 6, S. 8-11.

Rote Zahlen bei der Firma Dagobert. Allgemeinbildender Analysisunterricht mit DERIVE. In: Berntzen, D. (Hg.): Computeralgebra im Mathematikunterricht (ZKL-Texte 6). Zentrale Koordination Lehrerausbildung, Münster 1998. S. 102-112, 1 CD.

Bergehalden – Künstliche Landmarken in den Steinkohlenrevieren. Fertig ausgearbeitete Unterrichtsbausteine für das Fach Erdkunde (1998), Ergänzungslieferung November, 18 S., 4 Folien.

Tropischer Regenwald: Paradies oder grüne Hölle? Fertig ausgearbeitete Unterrichtsbausteine für das Fach Erdkunde (1998), Ergänzungslieferung Juni, 17 S.

Feiertagsdidaktik oder Alltagskonzeption? Zu „Dynamische Geometriepro­gramme“.  Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 51 (1998), S. 179-180.

„Mathe Explorer Logbuch 7.2“. Erfahrungen mit einem Lerntagebuch. Mathematik in der Schule 36 (1998), S. 136-143.

Disko in der Turbinenhalle, Taucher im Gasometer – Strukturwandel im Ruhrgebiet. Fertig ausgearbeitete Unterrichtsbausteine für das Fach Erdkunde (1997), Ergänzungslieferung Dezember, 30 S., 4 Folien.

Rote Zahlen bei der Firma Dagobert. Anwendungsorientierte Analysis mit DERIVE. RAAbits Mathematik (1997), 12.Ergänzungslieferung, 28 S., 1 Folie, 1 Diskette. [Nachdruck 1998 und 2001 für das Raabits Mathematik Grundwerk mit CD]

Der Rhein bei Haus Bürgel – die Verschiebung einer natürlichen Grenze. Eine fächerübergreifende bzw. fächerintegrierende Unterrichtsskizze für die Jahrgangsstufen 5 und 6. Zeitschrift für den Erdkundeunterricht 49 (1997), S. 263-265.

Mathematik der Bienen. Geometrische Überlegungen zur Sechseckzelle. Praxis Schule 5-10 8 (1997), H. 1, S. 46-49.

Ende eines Tabus. Argumentation für die Integrationsfächer Gesellschaftslehre bzw. Welt- und Umweltkunde – ein Diskussionsbeitrag. Zeitschrift für den Erdkundeunterricht 48 (1996), S. 226-228.

Landschaftspark Duisburg-Nord. Eine innovative Raumordnungsmaßnahme im Ruhrgebiet? Zeitschrift für den Erdkundeunterricht 47 (1995), S. 328-332.

Zwischen Segregation und Integration – Japaner in Düsseldorf. Praxis Geographie 25 (1995), H. 7/8, S. 62-64.

Wider die Zusatzaufgabe. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 48 (1995), S. 177-178.

Haushofers neue Epigonen. Eine Warnung vor der Rehabilitierung der deutschen Geopolitik. Geographie und Schule 17 (1995), H. 93, S. 43-45.

Arbeitsgemeinschaft für Geopolitik; Atlantropa; Banse, Ewald; Blut und Boden; Christaller, Walter; Drang nach Osten; Eurafrika; Folkers, Johann Ulrich; Geopolitica; Geopolitik-German School; Germania triumphans; Haushofer, Albrecht; Haushofer, Karl; Hennig, Richard; Historiker­streit; Kolonialgeographie; Lebensraum; Maull, Otto; Mitteleuropa; Niedermayer, Oskar von; Ratzel, Friedrich; Volk ohne Raum; Wehrgeographie; Wittfogel, Karl August (mit Neil Smith); Zeitschrift für Geopolitik. In: O’Loughlin, J. (Hg.): Dictionary of Geopolitics. Greenwood Press, Westport 1994. S. 14-15, 17-18, 18-19, 20-21, 42, 65, 75-76, 81-82, 89, 92-93, 99, 109-111, 111-114, 118, 122, 143, 149-150, 161, 165-166, 175-176, 205, 234, 236, 239-240, 246.

Neue Mitte Oberhausen. Strukturwandel im Ruhrgebiet am Beispiel eines Großprojektes der 90er Jahre. Praxis Geographie 24 (1994), H. 7/8, S. 56-59.

Das Sieb des Eratosthenes. Ein Beispiel für entdeckendes Lernen im Mathematikunterricht. Praxis Schule 5-10 5 (1994), H. 2, S. 46-47.

Von der Textaufgaben-Misere zum Textaufgaben-Wettbewerb (2). Unterhaltsame und anspruchsvolle Anwendungen zum Thema „Körperberechnungen“. Praxis Schule 5-10 3 (1992), H. 3, S. 43, 60.

Von der Textaufgaben-Misere zum Textaufgaben-Wettbewerb (1). Kreativer Umgang mit mathematischen Lösungsstrategien. Praxis Schule 5-10 3 (1992), H. 2, S. 48-49, 66-67.

Unterrichtsmaterialien Tropischer Regenwald (mit Birgitt Aldermann und Angela Franz-Balsen). AOL, Lichtenau und Die Werkstatt, Göttingen 1992. 144 S.
[2. aktualisierte Auflage, 1996]

Der Traum vom Weltreich „Eurafrika“. Von der Kolonialgeographie zur geographischen Entwicklungsforschung – Persistenzen und Perspektiven. In: Rosenke, W./ Siepelmeyer, T. (Hg.): Afrika – der vergessene Kontinent? Unrast, Münster 1991. S. 19-27.

From ‚Geopolitik‘ to ‚Geopolitique‘: Converting a Discipline for War to a Discipline for Peace (mit John O’Loughlin). In: Kliot, N. and Waterman, S. (Hg.): The Political Geography of Conflict and Peace. London: Belhaven Press, London 1991. S. 37-59.

Lernerfolgskontrolle mit Kopf, Herz und Hand. Das Spiel „Montagsmaler“ im Geographieunterricht. Praxis Geographie 21 (1991), H. 7/8, S. 60.

Ökologischer Landbau in den humiden Tropen. Praxis Geographie 21 (1991), H. 7/8, S. 40-43.

The Entanglement of Geography and Politics: Geographical Education under National Socialism. Internationale Schulbuchforschung 13 (1991), S. 77-85.

Von Atlantropa zum Sambesi-Aquädukt. Zur Kritik der geographischen Entwicklungsforschung. Ökozidmagazin 1 (1990), S. 25-29.

Verlorene Heimat. Anmerkungen zum Beitrag von M.Brückner: Umsiedlungen infolge des Braunkohlenbergbaues im Rheinland. Geographische Rundschau 41 (1989), S. 444.

Karl Haushofer 1869-1946 (mit Rolf Wesche). In: Freeman, T.W. (Hg.): Geographers – biobibliographical studies 12. Mansell, London 1988. S. 95-106.

„… und morgen die ganze Welt …“. Erdkundeunterricht im Nationalsozialismus. Focus, Gießen 1988. 286 S.

Der Traum von Afrika. Zur politischen Wissenschaftsgeschichte der Kolonialgeographie. In: Heske, H. (Hg.): Ernte-Dank? Landwirtschaft zwischen Agrobusiness, Gentechnik und traditionellem Landbau. Focus, Gießen 1987. S. 204-222.

Der vergessene Kompaß Natur. Kultur- und Umwelt­zerstörung durch Landwirtschaft. In: Heske, H. (Hg.): Ernte-Dank? Landwirtschaft zwischen Agrobusiness, Gentechnik und traditionellem Landbau. Focus, Gießen 1987. S. 7-14.

Karl Haushofer: his role in German geopolitics and in Nazi politics. Political Geography Quarterly 6 (1987), S. 135-144.

German geographical research in the Nazi period: a content analysis of the major geography journals, 1925-1945. Political Geography Quarterly 5 (1986), S. 267-281.


Rezensionen

Stephan Weser: Vom Pionier zur Profession. Die Bezirksschulinspektoren und die Entstehung der sächsischen Schulaufsicht (1874-1919). Zeitschrift für Bildungsverwaltung 33 (2017), H. 1, S. 89-91.

Regina Bruder, Lisa Hefendehl-Hebeker, Barbara Schmidt-Thieme, Hans-Georg Weigand (Hg.): Handbuch der Mathematikdidaktik.  SEMINAR – Lehrerbildung und Schule 22 (2016), H. 1, S. 157-159.

Carsten Gräbel: Die Erforschung der deutschen Kolonien. Expeditionen und koloniale Wissenskultur deutscher Geographen, 1884-1919. GW-Unterricht (2015), H. 138, S. 71-72.

Henrike Allmendinger u.a. (Hg.): Mathematik verständlich unterrichten. Perspektiven für Unterricht und Lehrerbildung.  SEMINAR – Lehrerbildung und Schule 19 (2013), H. 4, S. 171-172.

Julia Friedrichs: Gestatten: Elite. Auf den Spuren der Mächtigen von morgen. Pädagogikunterricht 28 (2008), H. 2/3, S. 72.

Arild Stubhaug: Es war die Kühnheit meiner Gedanken. Der Mathematiker Sophus Lie. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 58 (2005), S. 190-191.

Arild Stubhaug: Ein aufleuchtender Blitz. Niels Henrik Abel und seine Zeit. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 58 (2005), S. 128.

Dietmar Dath: Höhenrausch – Die Mathematik des XX. Jahrhunderts in zwanzig Gehirnen. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 57 (2004), S. 319.

Ulrich Ante: Zur Grundlegung des Gegenstandbereiches der Politischen Geographie. Political Geography Quarterly 6 (1987), S. 196-198.

Gerhard Sandner: Zentralamerika und der Ferne Karibische Westen. Konjunkturen, Krisen und Konflikte 1503-1984. In: Stüben, P.E. (Hrsg.):  Nach uns die Sintflut. Staudämme – Entwicklungs“hilfe“, Umweltzerstörung und Landraub (Ökozid 2). Focus Verlag, Gießen 1986. S. 254-255.

Advertisements