„eingeschneite hunde“ – Manfred Enzensperger ist nächster Gast bei „1 Gedicht und mehr“

eingeschneite-hundeDer in Leverkusen lebende  Lyriker Manfred Enzensperger ist nächster Gast in meiner Lyrikreihe „1 Gedicht und mehr“. Im Niederrheinischen Literaturhaus Krefeld stellt er am Mittwoch, 11. Februar, um 20 Uhr eine Auswahl seiner Gedichte vor, deren zentrales Motiv die Großstadt ist. Ihre alltäglichen Orte dienen ihm als Ausgangspunkt für seine präzisen, sensiblen und kunstvoll gearbeiteten lyrischen Texte. Ich werde ein Gedicht von Enzensperger ausführlich interpretieren und im Gespräch mit dem Autor sowie dem Publikum eingehend betrachten.

Manfred Enzensperger wurde 1952 in Köln geboren, studierte Anglistik, Germanistik und Erziehungswissenschaften an den Universitäten Köln, Cambridge und Yale (USA). Heute lebt er in Leverkusen. Seit 1999 hat er sechs Gedichtbände veröffentlicht, zuletzt endlich boppard (Horlemann Verlag, Bad Honnef 2010) und eingeschneite hunde (Edition Voss im Horlemann Verlag, Berlin 2013). Zudem gab er 2005 die viel beachtete poetologische Anthologie „Die Hölderlin Ameisen. Vom Finden und Erfinden der Poesie“ heraus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s