„Der Sommer der Schmetterlinge“ – Adriana Lisboa zu Gast im Niederrheinischen Literaturhaus Krefeld

av_lisboa_sommer_rz.inddDie brasilianische Autorin Adriana Lisboa war am Mittwoch, dem 16.10.2013, im Niederrheinischen Literaturhaus Krefeld zu Gast. Um die Unmöglichkeit des Vergessens ging es bei dieser Lesung  im Rahmen der Veranstaltungsreihe Gastland Brasilien, die das Literaturhaus Krefeld in Kooperation mit dem Literaturbüro NRW in Düsseldorf durchführte. Maren Jungclaus vom Literaturbüro moderierte routiniert die Veranstaltung und las auch selbst die Textstellen aus der deutschen Übersetzung des Romans „Der Sommer der Schmetterlinge“ (Aufbau Verlag, 2013), der wörtlich transferiert eigentlich Sinfonie in Weiß heißen müsste.

Adriana Lisboa, die 1970 in Rio de Janeiro geboren wurde und anschließend viele Jahre in Paris verbrachte und heute in den USA lebt, gab bereitwillig Auskunft über die Entstehung dieses Romans, der im Original bereit 2001 erschienen ist. Valéria Cetatino Offermann übersetzte an diesem Abend artig  ins Portugiesische und zurück, wenn auch nicht immer eloquent. Auf Grund der unvermeidbaren Verzögerung durch die Übersetzung bei Fragen und Antworten gerieten einzelnen Passagen des Abend zwar etwas schleppend, aber insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, vor allem dadurch dass Adriana Lisboa auf interessante Weise die Verknüpfungen von europäischer und lateinamerikanischer Geschichte und Kultur in diesem Roman beleuchten konnte. So bildet beispielsweise Thomas Manns Buch „Der Tod in Venedig“ ein Leitmotiv in diesem Roman.

Auf jeden Fall hätte man dieser gelungenen literarischen Veranstaltung noch mehr Zuhörer und auch mehr Aufmerksamkeit durch die regionale Presse gewünscht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s